Gerade in der B2B-Kommunikation gehören Messen und Messeauftritte mit zu den wichtigsten Marketinginstrumenten. Sie generieren neue Kunden, pflegen den Kontakt zu Bestandskunden und ermöglichen es einem Unternehmen, sich in der Branche erfolgreich zu positionieren. Eine gelungene und nachhaltige Firmendarstellung erfordert einen cleveren Mix von Information, Verkaufsförderung, Werbung, Public Relation und Eventmanagement. Eine perfekte Messevorbereitung ist hierbei also von großer Bedeutung. Als erfahrener Full-Service-Partner für den modularen Messebau geben wir Ihnen deswegen wertvolle Tipps für den erfolgreichen Messeauftritt.

Tipps für die Messe – Vor der Anmeldung

Die Lage des eigenen Stands kann auf dem Messegelände über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Deswegen lautet unser erster Tipp für eine Messe: Bevor Sie mit der Anmeldung starten, überlegen Sie sich gut, wo Ihr Stand am besten platziert sein sollte. Zum Beispiel können bestimmte Bereiche auf dem Gelände unterschiedlichen Themenschwerpunkten zugeordnet sein. Zudem empfiehlt es sich, auf neuralgische Punkte wie Eingänge, Cafés und so weiter zu achten, um den Besucherstrom einschätzen zu können. Es ist naheliegend, dass Sie sich am besten an einer der Hauptrouten positionieren sollten. Ebenso möchten wir Sie im Rahmen eines weiteren Messetipps darauf hinweisen, dass viele Messeorganisationen attraktive Sonderflächen einrichten, in deren Nachbarschaft ihr Stand ebenfalls mehr Besucher verzeichnen könnte. Am besten informieren Sie sich direkt bei den Messemitarbeitern.

Tipps für die Messe – Die Standgröße beachten

Als Messebauer lautet unser zweiter Tipp für die Messe: Planen Sie Ihren Stand nicht zu groß. Unsere Erfahrung zeigt, dass ein kleines Schmuckstück mehr Wirkung erzielt als ein zu großer Stand ohne Inhalt. Bezüglich der Standgröße beraten wir Sie gerne anhand folgender Fragen: Was soll im Vordergrund stehen? Bevorzugen Sie große Exponate oder Produktvitrinen? Benötigen Sie getrennte Besprechungsräume?

Tipps für die Messe – So erzielen Sie Aufmerksamkeit

Als erfahrener Messebauer wissen wir, dass ein wohldurchdachter Messestand leider nicht alleine ausreicht, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu wecken. Deswegen lautet unser nächster Tipp für die Messe: Setzen Sie gekonnt Eye-Catcher, modernste Medientechnik, plakative Bilder oder akzentuierendes Licht ein, um Ihren Messestand zum optischen Highlight der Veranstaltung zu machen. Je nachdem lohnt es sich, auf Getränke und Essen zu setzen. Noch besser sind jedoch clevere Werbemittel, die Sie individuell mit Ihrem Corporate Design gestalten lassen können. Gerne unterstützen wir Sie hierbei mit einer professionellen und zuverlässigen Werbemittellogistik und geben Ihnen hierzu individuelle Messetipps.

Tipps für die Messe – Rabatte und Sonderaktionen

Viele Messen bieten für die Teilnehmer Sonderaktionen und Rabatte an, die Sie für Ihre Besucher nutzen können. Hierzu zählen etwa Gutscheine für die Verpflegung vor Ort oder reduzierte Preise für Karten, die zur Teilnahme an angeschlossenen Veranstaltungen wie After-Show-Partys berechtigen. Deswegen lautet unser Messetipp an dieser Stelle: Erkunden Sie sich nach entsprechenden Möglichkeiten direkt bei der Messeorganisation. Auf diese Weise können Sie kostengünstig ein äußerst effektives und werbewirksames Instrument nutzen.

Unser letzter Tipp für die Messe – Der erste Eindruck zählt

Es klingt banal, aber auch auf einer Messe zählt vor allem der erste Eindruck. Deswegen ist dieser Messetipp keinesfalls zu unterschätzen: Achten Sie darauf, potenzielle Interessenten ansprechend zu begrüßen. Hierbei ist allerdings Fingerspitzengefühl gefragt: Weder dürfen Sie Standbesucher mit Vehemenz in Empfang nehmen und sich aufdrängen, noch dürfen Sie zu passiv sein. Im Idealfall begrüßt Ihr Personal Besucher freundlich und signalisiert diesen, dass es bei Fragen jederzeit zur Stelle ist. Gerne beraten wir Sie auch im Bereich Messepersonal. Nehmen Sie hierzu jederzeit mit uns Kontakt auf.