Die wichtigsten Messen in Köln

Messe Köln

Köln ist seit Jahrzehnten eines der wichtigsten und größten Messezentren Deutschlands. Dabei finden durchschnittlich über 80 Messen pro Jahr in Köln statt. Die Messen richten sich im Zuge dessen an die verschiedensten Branchen und Industrien: von Technikmessen über Freizeitmessen bis hin zu Buchmessen ist in Köln das breite Spektrum abgedeckt.

Der Ursprung der Messe in Köln

Bereits 1920 ergriff Konrad Adenauer, damaliger Bürgermeister von Köln, die Initiative, Köln zu einer Messestadt zu verändern. Unter den Motiven, die wirtschaftliche Lage durch den Export in Köln zu verbessern, den Zusammenhalt im übrigen Rheinland zu stärken und Köln als Standort zu optimieren, gründete Konrad Adenauer 1922 eine Messegesellschaft, mit deren Hilfe 1924 in Deutz mit einer großen Feierlichkeit die erste Messe in Köln Deutz eröffnet wurde.

Heute besitzt Köln das fünftgrößte Messgelände der Welt, nach Hannover und Frankfurt am Main, bestehend aus insgesamt 11 zusammenhängenden Hallen und einem Freigelände, welche zusammen einen Gebäudekomplex von 284.000m² bilden. Jährlich werden die verschiedenen Messen in Köln von rund 2,7 Millionen Menschen besucht.

Die Koelnmesse

Hauptakteur ist die Koelnmesse. Hierbei handelt es sich um eine Messegesellschaft, die Leistungen an ihre Großkunden vermittelt. Zu ihren Aufgaben zählt die Beratung, die Konzeptionsentwicklung sowie die technische Ausstattung und vieles mehr. Mittlerweile wurden bereits einige Tochterfirmen (KoelnKongress GmbH, Koelnmesse Ausstellungen GmbH) gegründet, die Koelnmesse bei ihrer Umsetzung unterstützen. Im Jahre 2017 feierte Koelnmesse einen Rekord-Umsatz in Höhe von über 350 Millionen Euro. Weitere Pläne des Unternehmens umfassen die Expansion der Tätigkeiten. So organisierte Koelnmesse vergangenes Jahr in den USA, Brasilien, China und vielen weiteren Ländern Veranstaltungen.

Die Messe ist für Köln ein großer Gewinn, denn es reisen viele Menschen in die Stadt, um die von ihnen gewünschte Messe zu besuchen. Davon profitiert die Gastronomiebranche, die Lebensmittelbranche und natürlich die Stadt Köln und Nord-Rhein Westfalen insgesamt.

Eine der bekanntesten Messen in Köln

Eine der bekanntesten Messen in Köln ist die jährliche „Gamescom“, bei der 919 Hersteller ihre neuen Entwicklungen und Video– und Computerspiele vorstellen. Da das Thema insgesamt in der breiten Masse immer populärer wird, feiert die Gamescom seit Jahren Erfolge. Letztes Jahr erreichte sie über 355.000 Besucher aus aller Welt und wurde von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet.

Alles in allem ist Köln als eine der größten Messestädte wichtig für viele verschiedene Branchen. Von Jahr zu Jahr steigen sowohl die Besucheranzahl als auch die Qualität der Messen. Die Messebranche entwickelt sich dabei stetig weiter und ist fester Bestandteil des heutigen Kölns geworden.

Wenn Sie einen Messestand oder andere Leistungen in Köln oder in einer anderen Stadt benötigen, beraten unsere Experten Sie gerne. Wir kennen uns mit den Gegebenheiten vor Ort besonders gut aus und wissen, worauf es bei den einzelnen Messen in Köln ankommt.