Was kostet ein Messestand?

Tiping

Das Thema Kosten und Kostenreduzierung wird in allen Bereichen der Unternehmenswelt immer wichtiger. Gleichzeitig bleibt aber auch eine hochwertige und passende Präsentation auf Messen und anderen Veranstaltungen bedeutend, um sich potenziellen Kunden optimal präsentieren zu können. Deswegen werden wir häufig von Kunden im Vorfeld nach den Kosten für Messestände gefragt. Diese Antwort ist natürlich nicht immer ganz einfach und hängt von einigen Faktoren ab. Dennoch wollen wir Ihnen im Folgenden einen groben Überblick über die wichtigsten Faktoren der Kosten für Messestände geben.

 

Welche Arten von Messeständen gibt es?

Die Kosten hängen natürlich sehr von der Art des Messestandes ab. Wir unterscheiden dabei besonders bezüglich der Individualität des Messestandes. Wir beginnen im unteren Preissegment meist mit System Messeständen. Dabei ist der Vorteil, dass auf bestehende Module aufgebaut werden kann und der Aufwand entsprechend geringer ist. Im mittleren Preissegment befinden sich Messestände, die grundsätzlich aus Modulen besteht, in die einige individuelle Elemente integriert sind. Das verbindet die praktische und funktionale Komponente mit sehr hochwertigem und individuellem Design. Schlussendlich bieten wir auch komplett individualisierte und aufwendige Messestände an, die sich eher im oberen Preissegment einordnen, in der Präsentation aber deutlich herausstechen und sich von der Konkurrenz abheben.

 

Von welchen weiteren Faktoren hängen die Kosten von Messeständen ab?

Neben der Art des Messestandes, ist die Größe ein weiterer wichtiger Faktor. Ein sehr großer Messestand ist sowohl beim Messebau, bei der Planung als auch beim Aufbau des Messestandes aufwendiger. Darüber hinaus fallen bei dem passenden Messeauftritt oft weitere Aufwendungen und dadurch Leistungen an. Dazu gehören zum Beispiel passende Messemöbel. Hier gibt es auch noch einmal große Preisspannen bezüglich der Anzahl und der Qualität und Individualität der Möbel. Große Grafiken, insbesondere wenn sie noch hinterleuchtet werden, fallen auch schnell ins Gewicht.

Für viele Aussteller relativ neu sind die Möglichkeiten, über den Einsatz von verschieden großen Screens oder Projektionen hinaus interaktive Medientechnik in das Standkonzept inhaltlich und funktional zu integrieren. AR (Augmented Reality / erweiterte Realität) und VR (Virtual Reality / virtuelle Realität) bieten hier vollkommen neue Möglichkeiten, Inhalte beim Kunden zu präsentieren – leider laufen nicht wenige AR / VR Projekte relativ schnell zeitlich und preislich aus dem Ruder, wenn der Dienstleister nicht genau weiß, was er tut.

Ein weiterer Faktor, der im erweiterten Sinne zum Messestand gehört, ist das Messepersonal. Auch beim Messepersonal sind die Kosten abhängig von der Länge der Messe, der Anzahl der Mitarbeiter und der Qualifikation des Personals. Dennoch sollten beim Thema Messepersonal nicht zu viele Kosten eingespart werden, da Kunden am Stand niemals warten möchten.

 

Insgesamt versuchen wir mit unserer ganzen Erfahrung das Preis-Leistungs-Verhältnis für Sie zu optimieren. Wenn Sie Fragen zum Thema Kosten eines Messestandes oder zu anderen Punkten rund um das Thema Messe haben sollten, können Sie uns sehr gerne kontaktieren. Ansonsten können Sie sich gerne in unserem Artikel Messestand kaufen oder mieten über weitere Möglichkeiten zur Kostenoptimierung informieren.

 

Ihr Torsten Schäfer